RHUS TOXICODENDRON
Rhus toxicodendron Header

Allergie

Allergie, die; -, -n [zu griech. állos = anderer u. érgon = Tätigkeit, eigtl. = Fremdeinwirkung]
(Med.): krankhafte Reaktion des Organismus auf bestimmte körperfremde Stoffe (Allergene);
Überempfindlichkeit: an einer Alergie leiden;
eine Alergie gegen Katzenhaare;

Quelle: Dudenverlag 2000

Allergie [zu allo... u. gr. = Werk; Tätigkeit; formal an Energie angelehnt] w; -, ...ien, in fachspr. Fügungen:
Allergia, Pl.: ...iae: von körperfremden Substanzen ausgelöste Antikörperbildung und die dadurch bedingte krankhaft veränderte Reaktion des Organismus, ausgeprägt als Überempfindlichkeit z.B. gegen die Berührung von Haut oder Schleimhaut mit gewissen Stoffen wie Eiweiße, Blütenpollen u.a., gegen Nahrungsmittel, als Arzneimittelunverträglichkeit u.a.

Quelle: Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke, 7. Aufl., Mannheim 2003


zurück