RHUS TOXICODENDRON
Rhus toxicodendron Header

Rhus toxicodendron C30

Einführung
Arzneimittelbild
homöopathische Verreibung

Rhus Tox. D4
Rhus Tox. D6
Rhus Tox. D12
Rhus Tox. D30
Rhus Tox. D200
Rhus Tox. C30
Rhus Tox. C200
Die neuesten Beiträge

Allgemein wird Rhus Tox C30 zur homöopathischen Behandlung von rheumatischen Entzündungen der Muskulatur, juckenden Hauterkrankungen oder auch Erkältungen angewendet.
Rhus Tox C30 wirkt hauptsächlich auf Muskeln, Sehnen, Bänder, Haut, Schleimhäute und den Magen-Darm-Kanal.
Die Gabe des Mittels ist angezeigt bei Rheuma, Ischias, den Folgen von Überanstrengungen, Verrenkungen, Zerrungen, Bandscheibenvorfall, Verstauchungen und Gelenkschmerzen.
Rhus Toxicodendron C30 hilft bei reißenden und ziehenden Schmerzen. Typisch ist vorallem, dass sich der Schmerz bei anfänglicher Bewegung verschlimmert und dann während der fortlaufenden Bewegung besser wird.

Anwendungsgebiete:

Arthrose, Rheuma, Bandscheibenvorfall, Gelenkschmerzen, Ischias, Überanstrengungen, Windpocken, Herpes.

Erfahrungsberichte und Tipps zur Dosierung:

Helfen Sie den vielen anderen Internetnutzern und teilen Sie uns bitte an dieser Stelle Ihre Erfahrungen
zur homöopathischen Anwendung, Wirkung und Dosierung von Rhus toxicodendron C30 mit.
Das Eintragsformular befindet sich am Ende dieser Seite.


Die auf rhus-toxicodendron.com aufgeführten medizinischen Hinweise zur Anwendung der homöopathischen Heilmittel aus dieser Pflanze dienen ausschließlich Informationszwecken. Die Beiträge geben die Erfahrungen und Meinungen unserer Besucher wieder und ersetzen keinen Arztbesuch oder andere professionelle medizinische Beratungen.